Web 3.0

Twitter

Facebook


 
 

Erklärung - Es reicht!

Schulen, Jugendeinrichtungen, öffentliche Einrichtungen und Plätze werden in Ahrensburg massiv mit rechtsextremistischen Parolen beschmiert:

 
 
 
 

Links bewegt - Online Magazin der Linken

Wir stellen Menschen vor, die vor Ort für DIE LINKE aktiv sind. Wir berichten über Aktionen, recherchieren politische Themen und geben Tipps. Zum Beispiel, wie man rechten Parolen Paroli bietet, linke Kommunalpolitik stark macht oder gemeinsam eine Aktion macht. Hier ist auch der Ort für gemeinsame Debatten - solidarisch, wenn es sein muss auch kontrovers. Dazu gibt es Buch- und Filmkritiken, ein Online-Quiz sowie linke Popkultur und Veranstaltungshinweise.

 
 
 
 

MdB Cornelia Möhring

 

Aufkleber für eure Postkästen

 
 
 
 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Willkommen auf der Seite der Stormarner Linken

Hier erfahrt Ihr alles Wissenswerte über unsere Arbeit im Kreis Stormarn

Mach mit, misch Dich ein, werde Mitglied!

Unsere Direkt-Kandidatinnen für die Bundestagswahl


Stormarn Aktuell
13. Februar 2013 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Soziales

Wasser nicht privatisieren!

Die EU-Kommission plant, die Trinkwasserversorgung europaweit zu privatisieren (Monitor am 13.12.2012). Damit würde das Allgemeingut Wasser zum „Spekulationsobjekt“, weil multinationale Konzerne (z.B. Thames Water, Veolia, RWE und andere) auf große Geschäfte und große Profite hoffen. Aber: Wasser ist Leben, ist ein allgemeines Gut, ist... Mehr...

 
30. September 2012 Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Soziales

Armut im reichen Kreis Stormarn

E.Schrader

In Landkreis Stormarn leben 6500 Kinder in Armut. 6500 Kinder zuviel in einem der reichsten Kreise der Republik. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht. So berichten die Lübecker Nachrichten am 04.03.2012: „Die meisten Reichen in Schleswig-Holstein leben – wen wundert’s – im Hamburger... Mehr...

 
28. August 2012 Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Soziales

Privatisierungen sind Enteignungen der BürgerInnen

Vor einigen Wochen hat Thomas Bellizzi für die FDP hier den Vorschlag vertreten, das badlantic vollständig zu verkaufen. Das badlantic gehört zur Hälfte der Stadt Ahrensburg und zur anderen Hälfte der Eon. Anders als Eon zieht die Stadt (also wir Bürger) aus dem Vertrag keinen Gewinn, sondern wir zahlen jährlich für die Verluste. Zuletzt waren... Mehr...

 
7. Juli 2012 Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Antifaschismus

Rechtsextremismus in Ahrensburg –

Gibt es das auch bei uns vor Ort? In Hamburgs schöner Nachbarin? Natürlich gibt es Rechtsextremismus, Rassismus und Islamfeindlichkeit in Ahrensburg. Jeder weiß das inzwischen. Spätestens seit dem Anschlag auf die noch im Ausbau befindliche Moschee kann niemand mehr darüber hinwegsehen. Glücklicherweise gab es eine prompte Reaktion der in der... Mehr...

 
17. März 2012 Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Ladenschluß für tonsberg! 3. Großdemo in Glinde

Vom 16.03. - 24.03. finden in Hamburg die internationalen Wochen gegen Rassismus statt. "Hamburg steht auf" und Glinde steht mit. Rechtsextreme Erlebniswelten und Infrastruktur: Definitionen, Funktionen und Wirkungen Die rechtsextreme Szene besteht aus mehr als nur Parteien und Organisationen und bietet Interessierten mehr als nur... Mehr...

 
13. Mai 2011 Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Entgeltgleichheit für Frauen - 150 Jahre und immer noch nicht angekommen

Seit Beginn der Industrialisierung wuchs der Anteil von Frauen in Industriebetrieben stetig. Für die gleiche Arbeit erhielten sie einen wesentlich geringeren Lohn. 1857/1858 traten Textilarbeiterinnen in den USA in den Streik. Sie forderten höhere Löhne, bessere Arbeits- und Lebensbedingungen. Über 150 Jahre sind vergangen und die... Mehr...

 
1. Dezember 2010 Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Schöne Bescherung!

Tafeln für Bedürftige und das Sozialkaufhaus in der Kurt-Fischer-Str. 27a, gehören mittlerweile zur sozialen Normalität in einer „reichen“ Region wie Ahrensburg und Umgebung. Während staatlicherseits aufgespannte Schutzschirme für Banken, für den Euro und Not leidende Nachbarstaaten mit hunderten Milliarden Euro ausgestattet sind, sollen... Mehr...

 
12. September 2010 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Solidaritätserklärung gegen Schweinemast in Köthel

An die Initiative „Keine Schweinemast in Köthel“Sehr geehrter Herr Dr. Kieper!Wir solidarisieren uns mit den Zielen Ihrer Initiative „Keine Schweinemast in Köthel“ und wenden uns gegen die Errichtung eines Mastbetriebes in einer wertvollen ökologischen Region. Unserer Auffassung nach gibt es schon jetzt genügend Alternativen zur fabrikmäßigen... Mehr...

 
8. September 2010 Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit !

So steht es im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz aus dem Jahre 2003, der sog. Equal-Pay- Grundsatz. Soll bedeuten, daß ein Leiharbeitnehmer grundsätzlich nicht geringer entlohnt werden darf als sein Arbeitnehmerkollege aus dem Entleiherbetrieb, wenn sie die gleiche Arbeit verrichten. So gut, so schön - wenn da nicht die Ausnahmen wären, die es... Mehr...

 
28. Juni 2010 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau

… und das braune Geschwür wächst!

Am 21. Juni 2010 marschierten ca. 60 Neonazis, überwiegend Mitglieder der Autonomen Nationalisten, durch die Innenstadt von Bargteheide. Trotz des großartigen Umstandes, dass sich nach kürzester Zeit ca. 90 Antifaschisten und Bürger zu einer Gegendemonstration zusammengefunden haben, ist das Entsetzen in Bargteheide und dem restlichen Stormarn... Mehr...

 

Treffer 51 bis 60 von 64