Detailansicht
22. Oktober 2012

Aufbruchsstimmung bei der Lübecker LINKEN

Mit einer neuen Vorsitzenden, 25 KandidatInnen und einerResolution gegen das Kaputtsparen, zieht die LINKE. Lübeck ein positives Resümee nach ihrem erfolgreichen Parteitagswochenende.

Am Sonntag, den 21. Oktober hat DIE LINKE. Lübeck ihre Direktkandidatinnen und Direktkandidaten für die Kommunalwahl im kommenden Mai aufgestellt. Alle Kandidatinnen und Kandidaten wurden mit großer Mehrheit gewählt, nur um Wahlkreis 9 kam es zu einer Stichwahl. "Wir sind nun präsent und konkret im gesamten Stadtgebiet mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten in den Wahlkampf gestartet. Wir liegen nicht nur gut in der Zeit, wir haben auch hoch motivierte Genossinnen und Genossen. Ich freue mich auf einen sehr erfolgreichen Wahlkampf mit einem zweistelligen Ergebnis am Ende", so der Vorsitzende des Verbandes DIE LINKE. Lübeck, Sascha Luetkens. Auf dem Parteitag der LINKEN stand auch die Wahl des vakanten Postens einer weiblichen Vorsitzenden auf der Tagesordnung, bei der Doris Nack mit überwältigender Mehrheit zur neuen Vorsitzenden des Verbandes Lübeck gewählt wurde. "Ich freue und bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen der Genossinnen und Genossen. Es liegen große Aufgaben an. Zwei Wahlen im kommenden Jahr, die wir als Kreisverband zu bestreiten haben und unserer Aufgabe uns als alternative und soziale Kraft zu behaupten, sind sicher nicht zu unterschätzen," so Doris Nack, die sicher ist, dass sich DIE LINKE weiter erfolgreich behaupten wird.

http://www.die-linke-luebeck.de/