Zur Zeit wird gefiltert nach: Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Detailansicht
21. Januar 2022

Bad Oldesloe: Startschuss zum Landtagswahlkampf

Mit der Wahl ihres Direktkandidaten hat DIE LINKE. Bad Oldesloe den Startschuss für die Landtagswahl gegeben.

"Die Situation in Schleswig Holstein könnte weit besser aussehen! Seien es die Kliniken, die Schule oder die Kitas, überall liegt es im Argen. Und Corona hat dies alles noch verschärft. Insbesondere der Abbau von Klinikbetten und die Schließung von Kliniken haben in der ohnehin schon angespannten Situation zu massiven Problemen geführt. Auch der Umgang mit der Pandemie an unseren Schulen seitens der Landesregierung kann man mit nur einem Wort beschreiben: kopflos! Während Schüler Lehrer und Schulleitungen sich täglich abmühen die immer neuen Regeln umzusetzen, ist eine klare Linie bei unserem Ministerpräsidenten nicht zu erkennen. Aber man versteckt sich gerne hinter der Umsicht der Menschen, die in Schleswig Holstein oft unter großen persönlichen Opfern die Last der Pandemie tragen. Doch ein zukunftsfähiges Konzept für mehr Pflegepersonal und Intensiv-betten?- Fehlanzeige. Im Gegenteil das Personal in den Krankenhäusern wird gnadenlos ausgebeutet. Und dann wundert man sich das keiner in den Beruf will. Damit muss Schluss sein! Wir brauchen endlich eine klare Linie bei der Pandemiebekämpfung und ein besser aufgestelltes Medizinisches System.

Insgesamt verfügt Schleswig-Holstein über 114 Klinikstandorte. Die Zahl der Krankenhausbetten ist seit 1995 von über 16.500 bis 2020 auf 14.856 Betten zurückgegangen. Zurückzuführen ist der Bettenabbau auf die Schließung von kleineren Krankenhäusern mit bis zu 100 Betten. Statt Klinikbetten abzubauen müssen aber neue geschaffen werden. Statt dem Pflegepersonal bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen nur zu versprechen, sollte man endlich zu Umsetzung kommen. Die Menschen haben es mehr als verdient! Die Menschen, die jetzt gerade in der Pflege tätig sind, haben sich um das Land mehr verdient gemacht, als jede Landeregierung!

"DIE LINKE. fordert die Schaffung von 1000 neuen Klinikplätzen in Schleswig Holstein, endlich eine angemessene Bezahlung für Pfleger*Innen und eine größere Dichte an Kliniken in Schleswig Holstein. Daniel Günther hat abgewirtschaftet, es braucht frischen Wind in diesem Land- frischer Wind von Links", sagt Hendrik Holtz Direktkandidat für den Wahlkreis Stormarn Nord.