Zur Zeit wird gefiltert nach: Ortsverband Glinde/Oststeinbek/Reinbek

Detailansicht
18. Februar 2022

DIE LINKE nominiert Direktkandidaten für Stormarn-Süd

Der Ortsverband DIE LINKE.Reinbek/Oststeinbek/Glinde hat Thies Wilkening (31) aus Reinbek zum Direktkandidaten für den Wahlkreis Stormarn-Süd bei der kommenden Landtagswahl nominiert.

Die formale Aufstellung der Kandidat*innen für alle 35 Wahlkreise in Schleswig- Holstein erfolgt auf der Landesvertreter*innenversammlung der Partei am 20. Februar. „DIE LINKE ist die einzige Partei, die für eine andere Gesellschaft steht, jenseits des Kapitalismus und der Unterwerfung vieler Lebensbereiche unter Profitinteressen. Einer unserer Schwerpunkte im Landtagswahlkampf wird das Thema Wohnen sein. Es gibt in Stormarn und in den meisten Städten und größeren Orten im Land kaum noch Sozialwohnungen und generell viel zu wenig bezahlbaren Wohnraum. Gleichzeitig werden Immobilienkonzerne wie Vonovia immer reicher. Wir wollen da gegensteuern, mit einer Mietpreisbremse und der Überführung von Wohnungen der großen Konzerne in öffentliches Eigentum.“, erklärt Thies Wilkening.

„Bildung ist ein zentrales landespolitisches Thema. Wir wollen endlich echte Bildungsgerechtigkeit. Die wird es nur geben, wenn die Sortierung der Schüler*innen auf Gymnasien und Gemeinschaftsschulen nach der 4. Klasse abgeschafft wird. Wir fordern längeres gemeinsames Lernen in einer Schule für alle – natürlich mit besserer Finanzierung und kleineren Klassen, um gute Bedingungen zum Lernen zu schaffen.“, so Wilkening weiter.