Detailansicht
14. Juli 2022

Bad Oldesloe: Kommunaler Wohnungsbau, aber barrierefrei!

In der letzten Sitzung des Beirates für Menschen mit Behinderung vor der Sommerpause sprach der Beirat über seine zukünftige Zielsetzung und auch das Thema Kommunaler Wohnungsbau stand auf der Tagesordnung.

 

Das Herzensthema der Partei DIE LINKE.! Und so war auch der Stadtverordnete Hendrik Holtz anwesend, um an den Beratungen teilzunehmen. Leider war DIE LINKE. erneut die einzige Partei die einen Vertreter entsandt hatte...

 

In den Beratungen wurde schnell klar- Bad Oldesloe braucht den Kommunalen Wohnungsbau, aber barrierefrei. Es bestand großes Einvernehmen zwischen dem Beirat und der LINKSFRAKTION. in diesen zentralen Forderungen.

 

"Wenn die Stadt, so Gott will, in den Kommunalen Wohnungsbau einsteigt, muss die Barrierefreiheit besondere Berücksichtigung finden. Gerade Rollstuhlgerechte Wohnungen sind absolute Mangelware! Hier kann und muss die Stadt ein Zeichen setzen und die Bedarfe von vorneherein als Grundlage in der Projektierung sehen," sagte Hendrik Holtz, Fraktionsvorsitzender der LINKSFRAKTION. Bad Oldesloe.