Detailansicht
9. November 2022

Bad Oldesloe: Soziale Gerechtigkeit und Inklusion in den Zielen von Bad Oldesloe verankert!

In einer Sondersitzung des Bad Oldesloer Hauptausschusses befassten sich die Stadtpolitiker wieder einmal mit den Zielen der Stadt. Nach verschiedenen Themenblöcken wurde die Zielsetzung der Stadt dann diskutiert und entschieden. Selbstverständlich hatte jede Partei ihre eigenen Vorstellungen, wie die Ziele und die Zukunft der Stadt aussehen soll.

So brachte dann auch die LINKSFRAKTION. ihre Pläne für die Ziele der Stadt ein.
Ein besondere Aufmerksamkeit kam dabei selbstverständlich den Themenbereichen Bildung und Soziales zu. Gerade im Bereich Bildung konnte die LINKSFRAKTION. entscheidende Zielpunkte setzen.
 
"Die Eckpunkte Soziale Gerechtigkeit und Inklusion müssen zentrale Ziele der Bildungsarbeit in der Stadt Bad Oldesloe sein. Bildung darf keine Sache des Geldbeutels sein und niemand darf ausgeschlossen werden.  Umso glücklicher sind wir, dass es uns gelungen ist, diese Punkte in der Zielsetzung der Stadt für die Zukunft zu verankern", sagte Hendrik Holtz; Fraktionsvorsitzender der LINKSFRAKTION. Bad Oldesloe.