Detailansicht
19. Oktober 2020

DIE LINKE. Bad Oldesloe verurteilt Anschlag auf Gegendemonstranten in Henstedt-Ulzburg

"DIE LINKE. Bad Oldesloe verurteilt auf schärfste den feigen Anschlag auf Gegendemonstranten in Henstedt-Ulzburg.

Das ein mutmaßlicher AFD Anhänger am Rande einer AfD Veranstaltung, mit einem Pick Up und voller Geschwindigkeit in eine Menschenmenge fährt, kann man nur als Mordversuch verstehen!

Das sich im Umfeld der AFD solche mörderischen Individuen aufhalten, zeigt die Gefährlichkeit dieser Partei nur zu deutlich.

Diesen Verbrechern muss das Handwerk gelegt werden! Wir müssen unsere Demokratie gegen die Ausgrenzungsmaschine der AFD und ihren blutigen Helfers Helfern verteidigen.

Unsere Gedanken und unsere Solidarität sind bei dem Opfer und den Angehörigen." erklärte Hendrik Holtz, Sprecher des Ortsverbandes