Detailansicht
9. Mai 2022

Ein bitteres und ein respektables Ergebnis

Es war ein bitterer Wahlabend für DIE LINKE. Bad Oldesloe und durchaus ein, nicht ganz verpfuschter.

Entsprechend der Wahlvorhersagen war auch das Ergebnis für DIE LINKE. in Schleswig Holstein.

 

"Wir sind selbstverständlich sehr enttäuscht von unserem Wahlergebnis bei der Landtagswahl. Am Ende hat der Bundestrend, uns ein besseres Ergebnis kaputtgemacht.

 

Gleichwohl danken wir unseren Wahlkämpfern, Unterstützen und Sympathisanten, dass Sie einen großartigen Wahlkampf geführt haben. Wir lassen uns durch dieses Ergebnis nicht entmutigen!

 

Wir werden weiter konsequent für den kommunalen Wohnungsbau, einen Mindestlohn von 16 Euro und ein buntes Schleswig Holstein eintreten!

 

Totgesagte leben bekanntlich länger!

 

Allerdings gab es auch gewissen Grund zur Freude, denn der Bürgermeisterkandidat DER LINKEN. und der Grünen, Tom Winter, erreichte ein wirklich gutes Ergebnis von über 35 Prozent und das kann sich sehen lassen!

 

Wir danken Tom Winter, einen großartigen Kandidaten, der die Stadt wieder auf Kurs in Richtung Zukunft gebracht hätte und wir gratulieren Bürgermeister Jörg Lempke zu seiner Wiederwahl.

 

Doch die beste Nachricht an diesem durchwachsenen Tag ist die Tatsache, dass die Faschisten aus dem Landtag geflogen sind!“, erklärte ein kämpferischer Hendrik Holtz; Ortssprecher DIE LINKE Bad Oldesloe.