Detailansicht
17. Januar 2020

Filmvorführung "Hamburger Gitter"

DIE LINKE. OV Reinbek, Oststeinbek, Glinde, zeigt den Film
„Hamburger Gitter“ von Marco Heinig und Steffen Maurer über
den Polizeieinsatz bei den G20 Protesten in Hamburg.

Die Dokumentation konzentriert sich auf den Umgang mit den
Protesten und die staatliche Sicherheitspolitik.
Versammlungsfreiheit, Bewegungsfreiheit und Pressefreiheit
spielen in den Betrachtungen eine ebenso große Rolle wie die
Veränderung der polizeilichen Strategien.
Konnten während der Proteste Grundrechte außer Kraft gesetzt werden? Gibt es in der Judikative und Legislative Akteure und Überzeugungen, welche auf gewaltsame Proteste anders reagieren als in der Vergangenheit?
Welche Methoden der „Ausnahmesituation G20" in Hamburg könnten zur Normalität werden?
Dem wurde nachgegangen, indem die relevanten Geschehnisse nachgezeichnet wurden, mit Betroffenen auf beiden Seiten gesprochen wurde und Experten zu Protestgeschichte, Grundrechten, Sicherheitspolitik und der politischen Gesamtsituation befragt wurden.
Nach der Filmvorführung besteht die Möglichkeit, über den Film zu diskutieren. Wir freuen uns auf einen spannenden Filmabend und eine rege Diskussion!