Detailansicht
3. Dezember 2018

Glinde hat wieder eine Gedenkplatte

Nachdem vor einigen Wochen die Gedenkplatte an den Tønsberg Laden am Glinder Berg aus dem Gehweg herausgebrochen und gestohlen worden war, ist nun eine neue, größere und schwerere Gedenkplatte an der gleichen Stelle verlegt worden. Zwar wurde versucht, die Platte durch Aussetzung eines Finderlohns wiederzubekommen, aber vergeblich, wie erwartet.

Die Platte soll an die Existens des sogenannten Thor-Steiner-Ladens erinnern, der am Glinder Berg von September 2011 bis Januar  2017 dort seine bei Nazis beliebten Klamotten verkauft hat. Nachdem die Platte erst beschmiert und natürlich wieder sauber gemacht wurde, war sie einigen Leuten wohl doch so ein Dorn im Auge, dass sie kurzerhand gestohlen wurde. Es gibt immer noch Rechte in Glinde und Umgebung, vor denen wir nicht einknicken wollen, sodass sich die Bürgerini "Glinde gegen Rechts" und das Glinder Parteienbündnis entschlossen hat, eine neue Platte anfertigen zu lassen. Nun wurde sie an die alte Stelle eingesetzt, als Mahnung, den Rechten keinen Fußbreit nachzugeben.