Termine Ahrensburg und Umgebung

1. Dezember 2020 -  1. Juni 2021 |

Keine Termine gefunden

 

Kontakt

e-mail: ahrensburg@die-linke-stormarn.de


Wir treffen uns regelmäßig 1x im Monat, um 19:00 Uhr, im Peter-Ranzau-Haus.

Gäste sind herzlich willkommen!
.

Karte: hier klicken zumTreffpunkt der Linken

Siehe auch Termine oder Kalender

 
Informationen aus Ahrensburg und Umgebung
10. November 2014 Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Kreisverband Stormarn

Zum Bericht über die Fälle sexuellen Missbrauchs

Wir Ahrensburger, die wir nicht betroffen sind, äußern unseren Respekt gegenüber Anselm Kohn, den Opfern und den Mitgliedern der Mahnwachen, die bis jetzt mit Enttäuschungen und zugleich mit viel Kraft und Ausdauer darauf gehofft haben, dass die Kirche auf die sexuellen Missbrauchsfälle in Ahrensburg offiziell reagiert. Das hat sie jetzt... Mehr...

 
29. September 2014 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Kommualpolitik/Kreistagsfraktion Stormarn

Willst du deinen See mir verkaufen?

Hamburg möchte den Großensee verkaufen, die Stormarner Gemeinde Großensee ihn erwerben. Die Presse berichtete. Gilt nicht mehr die alte Regel? „Willst du deinen See mir verkaufen, so fang es heimlich an!“ Ist das Geschäft inzwischen in trockenen Tüchern? Auch besteht die Gefahr, daß Privatleute (paradox formuliert) den See für sich an Land... Mehr...

 
15. September 2014 Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Kreisverband Stormarn/Kommualpolitik

Hamburg will den Großensee verkaufen

Die LINKE Stormarn ist natürlich gegen den Verkauf an Privatleute/ die Privatisierung des Großensees. Die Linksfraktin in der Hamburger Bügerschaft hat zu dem Vorgang eine kleine Anfrage an den Senat gestellt: BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20 /**** /**** 20 . Wahlperiode 12.09.2014 Schriftliche Kleine Anfrage der... Mehr...

 
15. September 2014 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Soziales

Soziale Ungerechtigkeiten in Ahrensburg und im Kreis Stormarn

Von fast allen Parteien im Kreis Stormarn wird immer wieder betont, wie reich und wohlhabend dieser doch sei. Dann - mit Verlaub - kann man sich aber nur an den Kopf fassen, wenn man hört, dass der Kreis Stormarn die bisherige Regelung der Übernahme der Kosten für heilpädagogische Wohn- und Tagesgruppen für behinderte Kinder nicht mehr... Mehr...

 
5. Mai 2014 Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Kommualpolitik

Bürgermeisterwahl - Kandidaten stellen sich in Trittau den Fragen der Bürger

Die Verwaltung hat die sechs Kandidaten für das Bürgermeisteramt in Trittau eingeladen, sich öffentlich vorzustellen. Am Montag, 5. Mai,werden sich die Kandidaten vorstellen und Fragen der Bürger und Bürgerinen beantworten. Die Diskussionsrunde beginnt um 19:30 in der Sporthalle des Schulverbands im Raum 26. Die Moderation übernimmt der... Mehr...

 
22. Mai 2013 Kreisverband Stormarn/Kreistagsfraktion Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Plan B – Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft

Der Kreisverband und die Kreistagsfraktion der LINKEN lädt ein: Plan B - Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft Wir möchten mit Ihnen diskutieren, weiterentwickeln und kritische Anmerkungen aufnehmen. Mit Cornelia Möhring, MdB der 1.stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Bundestagsfraktion und einer der... Mehr...

 
13. Februar 2013 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Soziales

Wasser nicht privatisieren!

Die EU-Kommission plant, die Trinkwasserversorgung europaweit zu privatisieren (Monitor am 13.12.2012). Damit würde das Allgemeingut Wasser zum „Spekulationsobjekt“, weil multinationale Konzerne (z.B. Thames Water, Veolia, RWE und andere) auf große Geschäfte und große Profite hoffen. Aber: Wasser ist Leben, ist ein allgemeines Gut, ist... Mehr...

 
30. September 2012 Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Soziales

Armut im reichen Kreis Stormarn

E.Schrader

In Landkreis Stormarn leben 6500 Kinder in Armut. 6500 Kinder zuviel in einem der reichsten Kreise der Republik. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht. So berichten die Lübecker Nachrichten am 04.03.2012: „Die meisten Reichen in Schleswig-Holstein leben – wen wundert’s – im Hamburger... Mehr...

 
28. August 2012 Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Soziales

Privatisierungen sind Enteignungen der BürgerInnen

Vor einigen Wochen hat Thomas Bellizzi für die FDP hier den Vorschlag vertreten, das badlantic vollständig zu verkaufen. Das badlantic gehört zur Hälfte der Stadt Ahrensburg und zur anderen Hälfte der Eon. Anders als Eon zieht die Stadt (also wir Bürger) aus dem Vertrag keinen Gewinn, sondern wir zahlen jährlich für die Verluste. Zuletzt waren... Mehr...

 
7. Juli 2012 Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Antifaschismus

Rechtsextremismus in Ahrensburg –

Gibt es das auch bei uns vor Ort? In Hamburgs schöner Nachbarin? Natürlich gibt es Rechtsextremismus, Rassismus und Islamfeindlichkeit in Ahrensburg. Jeder weiß das inzwischen. Spätestens seit dem Anschlag auf die noch im Ausbau befindliche Moschee kann niemand mehr darüber hinwegsehen. Glücklicherweise gab es eine prompte Reaktion der in der... Mehr...

 

Treffer 41 bis 50 von 60