Zur Zeit wird gefiltert nach: Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Aktuelles aus den Parlamenten
22. Juni 2022 Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Bad Oldesloe hilft Kolberg: Antrag der LINKSFRAKTION. angenommen!

Kurz vor der Sommerpause trafen sich die Mitglieder des Bad Oldesloer Finanzausschusses um den 1. Nachtragshaushalt für die Jahre 22/23 zu beschließen. Die Gelegenheit für die LINKSFRAKTION. Bad Oldesloe weitere Hilfen für die polnische Partnerstadt Kolberg zu beantragen. Ein LKW mit Hilfsgütern war bereits in Kolberg angekommen, jetzt galt es... Mehr...

 
20. Juni 2022 Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Bad Oldesloe: LINKSFRAKTION. besucht Sommerfest der ERLE e.V.

Bei besten Sommerwetter hatten sich zahlreiche Familien, Anwohner und Unterstützer zusammengefunden, um zusammen mit dem Naturkindergarten das Sommerfest zu feiern. Das Essen war lecker und die Stimmung großartig. Es war für die LINKSFRAKTION. ebenfalls selbstverständlich mit dabei zu sein. "Der Naturkindergarten leistet eine sehr wertvolle... Mehr...

 
20. Juni 2022 Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Bad Oldesloe: LINKSFRAKTION. besucht Willkommenskaffee

Bei leckerem internationalen Kuchenbuffet und Bingo waren wie immer viele Bad Oldesloerinnen und Bad Oldesloer zusammengekommen um im Willkommenskaffee des Forums für Migration einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Und auch der Stadtverordnete Hendrik Holtz von der LINKSFRAKTION. Bad Oldesloe. war wie immer mit dabei. "Es ist sehr gut,... Mehr...

 
14. Juni 2022 Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Bad Oldesloe: Neue Laternen braucht der Alte Friedhof

Seit bald einem halben Jahrzehnt hat die Stadt zusammen mit den Menschen in Bad Oldesloe Ideen gesammelt und Konzepte entwickelt, um die Parkfläche am "Alten Friedhof" von Bad Oldesloe weiterzuentwickeln. Am Ende hatte sich der Wunsch durchgesetzt, die alte Parkfläche im historischen Kontext wieder herzustellen. Nun gab das Bauamt von Oldesloe... Mehr...

 
14. Juni 2022 Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Bad Oldesloe: Gute Zwischenlösung gefunden

Seit den Verlust des Vereinsheims durch einen Brand sucht die DLRG Bad Oldesloe kurzfristige Möglichkeiten zu Raumnutzung um den Vereinsbetrieb sicherzustellen. Nach viel zu langer Suche konnte nun eine Lösung gefunden werden. Die alte Flussbadeanstalt an der Trave war lange im Gespräch, jetzt konnte nach einer Ortsbegehung Einvernehmen... Mehr...

 
9. Juni 2022 Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Bad Oldesloe: Stadtverordnete besuchen Ausstellung

So wie viele Bad Oldesloerinnen und Bad Oldesloer hatten die Stadtverordneten der Partei DIE LINKE. die Chance wahrgenommen, die im Foyer der Volksbank aufgebaute Ausstellung über den von den Nationalsozialisten ermordeten Zeugen Jehovas, Hans Wöltje, zu besuchen. "Die Geschichte von Hans Wöltje steht exemplarisch für so viele Menschen die... Mehr...

 
7. Juni 2022 Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Bad Oldesloe: LINKSFRAKTION. auf Gala

In feinen Zwirn hatte die LINKSFRAKTION. Bad Oldesloe die berühmte Cocktail Party des Bad Oldesloer Inihauses besucht. Mit chilliger Musik und leckeren Cocktails wurde ein stilechter Abend mit über 200 Gästen begangen. "Es ist unglaublich wichtig, dass Bad Oldesloe das Inihaus hat. In der Stadt gibt es nichts vergleichbares! Gerade die... Mehr...

 
2. Juni 2022 Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Bad Oldesloe: Etappenziel erreicht!

Es war eine Mammutsitzung die der Wirtschafts- und Planungsausschuss Bad Oldesloe zu absolvieren hatte. Neben vielen anderen Punkten wurde auch das Thema "Stadtentwicklungskonzept" beraten. Der Seniorenbeirat wollte in das Stadtentwicklungskonzept klare Verpflichtungen zum sozialen Wohnungsbau implementiert wissen. Für DIE LINKE. eine... Mehr...

 
31. Mai 2022 Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Bad Oldesloe / Bargteheide: LINKSFRAKTION. besucht Sommerfest vom AJH Bargteheide

Trotz heftiger norddeutscher Regenschauer hatte es sich die LINKSFRAKTION. Bad Oldesloe nicht nehmen lassen, auch in diesem Jahr das Sommerfestival des Autonomen Jugendhauses Bargteheide zu besuchen. Wieder einmal konnte ein beeindruckendes Lineup aufgeboten werden. Bei leckerem Essen und großartiger Musik wurde ausgelassen gefeiert. "Es ist... Mehr...

 
26. Mai 2022 Ortsverband Bad Oldesloe/Reinfeld

Keine zukunftsorientierte Kulturförderung in Bad Oldesloe

In den Zeiten der Pandemie waren es die Kulturschafenden, die es mit am härtesten getroffen hat. Viele Veranstaltungen mussten ausfallen und ein Neustart des Kulturellen Lebens in der Kommune gestaltet sich immer noch als schwierig. Um dem Rechnung zu tragen wurde im Bildungs- Sozial und Kulturausschuss der Stadt, auf Bitte der Kulturschaffenden,... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 161

Aus der Presse
25. März 2013

Wohnen in Stormarn

Bad Oldesloe. Der Kreistag hat sich am Freitag auf seiner Sitzung mit der Mietsituation in Stormarn und dem sozialen Wohnungsbau befasst. Grund waren drei Anträge der Fraktion der Linkspartei. In ihnen forderten die Linken, dass der Kreis eine Studie über Mietkosten und Leerstände in Stormarn erstellt. Die dabei gewonnenen Daten sollten die Grundlage sein für neue Mietobergrenzen im Kreis, bis zu denen dieser die Kosten der Unterkunft von Sozialleistungsbeziehern übernimmt. Als Grund nannte die Linke, dass die derzeit auf dem Wohnungsmarkt geforderten Mieten oft über den vom Kreis aktuell festgelegten Übernahmesätzen lägen.

Ein weiterer Antrag sah vor, dass die aktuelle Regelung zu den Unterkunftskosten bis zu einer Neuregelung ausgesetzt wird. Bis dahin sollte der Kreis die Mietkosten tragen und für Neumieten die Obergrenzen erhöhen. Ferner beantragten die Linken, den sozialen Wohnungsbau der Gemeinden dadurch zu fördern, dass die dem Kreis weniger Zuschüsse zu den Unterkunftskosten zahlen müssten, wenn sie neue Sozialwohnungen schafften.

Der Kreistag lehnte alle Anträge mit großer Mehrheit ab, nur die vier Abgeordneten der Linken stimmten dafür. Deren Vertreterin Susanne Agne hatte zuvor davor gewarnt, dass in Stormarn keine "Reichen- und Armengettos" entstehen dürften. Vertreter der anderen Parteien sprachen sich dafür aus, neue Richtwerte erst zwischen den Fraktionen zu besprechen.