Anfrage der Fraktion DIE LINKE im Verkehrsausschuss am 22.02.2021 zu Dieselbussen und die Antworten der Verwaltung

 

Der Kreis stellt sukzessive die Busflotte um auf Elektromobilität. Was passiert mit den alten Dieselbussen?

Die Dieselfahrzeuge fahren mindestens 10 Jahre, weil die Abschreibefrist 10 Jahre beträgt. Würden die Busse weniger Jahre fahren wäre die Abschreibefrist kürzer, wodurch sich der Fahrpries erhöhen würde. Die alten Busse werden weiterhin neben den neuen Elektrobussen eingesetzt und nach und nach aus dem Verkehr gezogen.

 

Werden die Dieselbusse verschrottet wenn sie durch E-Busse ersetzt werden?

Nein. Solange sie noch fahren und verkehrssicher sind werden sie weder verschrottet noch stillgelegt. Sie werden dort eingesetzt, wo noch Dieselfahrzeuge fahren und bleiben im Bestand des HVV bis sie weiterverkauft werden, auch ins Ausland.

 

Werden Dieselfahrzeuge auf Elektro umgestellt?

Nein, das ist nicht vorgesehen.