Zur Zeit wird gefiltert nach: Ortsverband Ahrensburg/Trittau

15. September 2018 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Sozialwohnungen oder Kino – ist das wirklich hier die Frage?

Erik Schrader

Liebe Ahrensburgerinnen, liebe Ahrensburger, in unserer Stadt wurde zuletzt viel diskutiert über Wohnungsnot und die Frage, wo denn überhaupt noch Wohnungen entstehen könnten. Die letzte größere zusammenhängenden Flächen (neben dem Stormarnplatz), welche der Stadt überhaupt noch gehört, ist der heutige Parkplatz „An der Reitbahn“. Hier gibt es... Mehr...

 
1. August 2018 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Zunehmend offener Rassismus in Ahrensburg

 Mehr...

 
26. Juni 2018 Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Aller Anfang ist schwer!

Ali Haydar Mercan

Gedanken der neuen Fraktion in der Ahrensburger Stadtverordnetenversammlung Bei der Kommunalwahl wurden wir mit drei Stadtverordneten in die Stadtverordnetenversammlung gewählt. Danach begann eine spannende Zeit. Die Presse hat sich für uns interessiert. Wir wurden plötzlich in der Stadt wahrgenommen und angesprochen und vor allem mussten wir... Mehr...

 
7. Mai 2018 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Wahlen

PRESSEMITTEILUNG

DIE LINKE. mit 3 Abgeordneten im Ahrensburger Parlament Die Partei DIE LINKE. ist dieses Jahr erstmals zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung in Ahrensburg angetreten, um am Gemeinwohl orientierte Politik für soziale Gerechtigkeit in der Schlossstadt zu machen. Die Mitglieder und Kandidierenden der Partei sind außer sich vor... Mehr...

 
19. April 2018 Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Mehr Wohnungen für Ahrensburg - aber wie und wo

Mehr Wohnungen für Ahrensburg – aber wie? Und wo? Auch in Ahrensburg ist die Wohnungsnot ein echtes Problem. Immer mehr Menschen finden hier keine bezahlbare Bleibe – oder noch nicht mal eine überteuerte. Was also tun? In den sowieso schon dicht besiedelten Stadtteilen weitere Häuser bauen? Oder in die Fläche gehen und dafür möglicherweise... Mehr...

 
26. März 2018 Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Wahlen

DIE LINKE will ins Ahrensburger Rathaus

Der noch junge Ortsverband der LINKEN. Ahrensburg tritt erstmals zur Gemeindewahl am 6. Mai  in Ahrensburg an.  In allen 16 Wahlkreisen gibt es Direktkandidaturen. Auf der Liste steht Nicole Johannsen (27, Logistikerin) an erster Stelle. Ihr folgt auf Platz 2 der ehemalige Kreisvorsitzende der Linken in Stormarn Erik Schrader (47, ... Mehr...

 
28. Februar 2017 Kreistagsfraktion Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau

DIE LINKE.AHRENSBURG NEU AUFGESTELLT

Pressemitteilung   DIE LINKE.Ahrensburg und Umgebung hat sich neu aufgestellt. Als Sprecherin wurde Nicole Johannsen aus Ahrensburg gewählt. Weiterhin im Vorstand dabei sind: Brigitte Dahmen (Ahrensburg), Dieter Schubin (Hoisdorf) und Horst-Peter Kischka (Grande). Bereits auf ihrer konstituierenden Sitzung am 27. 2.2017 haben die... Mehr...

 
15. Februar 2016 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Frieden

Vom „Schwertgläubigen“ zum Friedenskämpfer: Paul von Schoenaich (1866-1954)

Im Jahre 1930 dringt der Hamburger Publizist Wilhelm Stapel in seiner Zeitschrift „Deutsches Volkstum“ darauf, eine „nationale Regierung der Zukunft“ möge nach ihrem Machtantritt gleich vier in der Öffentlichkeit bekannte Personen erschießen lassen: Albert Einstein, Theodor Lessing, Kurt Hiller und den Freiherrn von Schoenaich. Weshalb diese vier,... Mehr...

 
27. Mai 2015 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau

Flüchtlinge

Ich stelle mir vor: Meine Familie und ich wären verfolgt, wir müssten um Leib und Leben fürchten, wir wären Flüchtlinge – wir wären von Herzen dankbar, wenn wir in Deutschland aufgenommen und uns Asyl gewährt worden wäre.  Ich stelle mir weiter vor: Wir wären nach Ahrensburg gekommen und würden eine Wohnung im Ahrensburger Kamp finden, wo wir... Mehr...

 
2. Mai 2015 Kreisverband Stormarn/Ortsverband Ahrensburg/Trittau/Bildung/Aktuelles

Matthias Claudius – eine Erinnerung

Matthias Claudius wurde am 15.8.1740 im damals dänischen Reinfeld im Herzogtum Holstein als Sohn des dortigen Pastors geboren. Er lebte lange in Wandsbek – in damaliger Schreibweise: Wandsbeck -; er starb am 21.1.1815 in Hamburg, im Hause seines Schwieger-sohns Perthes am Jungfernstieg. 2015 jähren sich sein 275. Geburtstag und zugleich sein... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 32