Artikelliste
29. September 2011 Ortsverband Glinde/Oststeinbek/Reinbek/Kreisverband Stormarn/Linksjugend ['solid]/Bildung

Schulfrieden oder Schulkampf - Schülerproteste in Glinde von 2008 –2010

Am Donnerstag den 29.September 2011 um 18 Uhr im Bürgerhaus Glinde Spätestens seit der AGENDA 2010, dem Regierungsprogramm der SPD und GRÜNEN Regierung von 2002, ist klar. Soziale Kürzungen heißen jetzt „Reformen“. Im Laufe der letzten Jahre spürten alle die Kürzungen. Auch im Sozial und Bildungsbereich. Zum Beispiel die Situation an den Schulen.... Mehr...

 
25. September 2011 Antifaschismus/Ortsverband Glinde/Oststeinbek/Reinbek

Glinde wehrt sich gegen Nazis

* In unserer Stadt betreiben Rechtsextreme seit Kurzem einen Laden * Dagegen gehen die Bürger auf die Straße * Parteien, Vereine, Verbände und Bürgermeister ziehen an einem Strang * Demonstration am Samstag,     Am Glinder Berg hat vor Kurzem ein Laden geöffnet, der die unter Neonazis beliebte Kleidungsmarke Thor Steinar... Mehr...

 
23. September 2011 Antifaschismus/Ortsverband Glinde/Oststeinbek/Reinbek

LINKE begrüßt gemeinsame Demonstration gegen ‚Thor Steinar' Laden aller Glinder Parteien

Am gestrigen Abend, den 22.09.2011 trafen sich auf den Vorschlag unser Partei hin, die Glinder CDU, SPD, Grüne, die LINKE und die Jugendorganisationen Junge Union und Linksjugend Solid im Bürgerhaus Glinde. Es kam auch noch Bürgermeister Zug hinzu. In einer weitestgehend konstruktiven Atmosphäre wurde folgendes Vorgehen beschlossen: - ... Mehr...

 
17. September 2011 Antifaschismus/Linksjugend ['solid]

Linksjugend ['solid] gegen “Thor Steinar” Laden in Glinde

Am Freitag den 16.09.2011 um 10 Uhr morgens hat in der Ladenzeile am Glinder Berg eine Filiale der bekannten Neonazi-Marke „Thor Steinar“ eröffnet. Nachdem die Etablierung des Neonazi-Ladens in Hamburg in der Mönkebergstraße aufgrund massiver antifaschistischer Proteste fehlschlug, wird nun in Glinde versucht einen Stützpunkt zu errichten. Getreu... Mehr...

 
16. September 2011 Antifaschismus/Kreisverband Stormarn/Ortsverband Glinde/Oststeinbek/Reinbek

Die LINKE Stormarn gegen "Thor Steinar" Laden in Glinde - Es muß endlich ein selbstverwaltetes Zentrum her!

Schon im Jahre 2009 im Zusammenhang mit der Forderung nach einem selbstverwalteten Jugendzentrum wurde von den aktiven, kreativen Jugendlichen und der Partei Die LINKE auf die Gefahr rechtsradikaler, faschistischer Aktivitäten in Glinde hingewiesen. So heißt es in einem Flugblatt aus der Zeit: " Die Stadt Glinde hat sich selbst den... Mehr...

 
16. September 2011 Ortsverband Glinde/Oststeinbek/Reinbek/Kreisverband Stormarn/Linksjugend ['solid]/Antifaschismus

Offener Brief von der Partei DIE LINKE an alle in Glinde vertretenen relevanten Parteien und die Stadtverwaltung:

Aufruf zu einer Aktionswoche unter dem Motto 'Glinde ist bunt und nicht braun'!   Aus gegebenem Anlass wenden wir uns an Sie um mit Ihnen gemeinsam gegen den Thor Steinar Laden vorzugehen. In den meisten politischen Fragen vertritt DIE LINKE  andere Positionen als Sie, aber in diesem Punkt setzen wir Konsens... Mehr...

 
15. September 2011 Soziales/Wirtschaft/Kreisverband Stormarn

DIE LINKE kritisiert Metropolregion

<xml> </xml><xml></xml>Anlässlich der Vollsitzung der Arbeitsgemeinschaft der (nördlichen) Hamburger Randkreise, die am 13.09.2011 in der Jugendakademie in Bad Segeberg tagte, wurde über den strategischen Handlungsrahmen, die letztmalige Erweiterung um Lübeck, Neumünster, Ostholstein sowie die angrenzenden Meck-Pom. Kreise... Mehr...

 
14. September 2011 Landespolitik/Kreistagsfraktion Stormarn

DIE LINKE kritisiert das Verwaltungsabkommen zur Metropolregion Hamburg

Anlässlich der Vollsitzung der Arbeitsgemeinschaft der (nördlichen) Hamburger Randkreise, die am 13.09.2011 in der Jugendakademie in Bad Segeberg tagte, wurde über den strategischen Handlungsrahmen, die letztmalige Erweiterung um Lübeck, Neumünster, Ostholstein sowie die angrenzenden Meck-Pom. Kreise und die Neufassung des Verwaltungsabkommens... Mehr...

 
6. September 2011 Kreistagsfraktion Stormarn

Bewegung durch die LINKE

5 Jahre dauert eine Wahlperiode des Kreistags. Die 1. Halbzeit ist mehr als vorbei, höchste Zeit für eine Zwischenbilanz: DIE LINKE zog 2008 zum 1. Mal in den Stormarner Kreistag ein. Das war für manch altgediente Abgeordnete zunächst eine Zumutung. Die überwiegende Mehrheit der Abgeordneten  – bis auf wenige Ausfälle - zeigte aber kollegiale... Mehr...